Bildschirmfoto 2021-10-19 um 21.03.36.png

NIMM DEIN LEBEN
NICHT PERSÖNLICH

Release, Relax, Unwind

Über den Autor:
Cornelius Hinze

Cornelius Hinze.jpg

Der Umgang und die Arbeit mit Menschen hatten mich schon als junger Mann sehr interessiert, und so sammelte ich sowohl im Rahmen meinen Indienaufenthalten als auch im  Geschäftsleben viel Erfahrung, die meine späteren Ausbildungen bereichern sollten.

 

Seit 2001 bin ich therapeutisch tätig und seit 2007 arbeite ich als Therapeut, Heilpraktiker, Coach und Ausbilder in meiner Praxis in Stuttgart.

Meine Arbeit möchte ich in wenigen Worten so beschreiben:


„Alle wichtigen Ressourcen, die wir zur inneren und äußeren Heilung brauchen, tragen wir in uns selbst. Mit entsprechenden Impulsen kommen wir aus jedem noch so schnell laufenden Hamsterrad wieder heraus. Einer der wichtigen Impulse ist dieser: Der Weg zum Glücklichsein führt von innen nach außen und nicht  umgekehrt, wie wir oft annehmen. Machst du dich auf diesen Weg, dann entsteht in dir die Erkenntnis, das Leben zunehmend nicht persönlich zu nehmen und aus den tradierten und erworbenen Rollen, wie aus schlecht sitzenden Theaterkostümen auszusteigen."

"Wenn du bereit bist, dich auf diese spannende Reise zu machen, dann hältst du mit diesem Buch dein Ticket schon in der Hand!“

- Cornelius Hinze

 
"Ich" und Ego

Egoistisches Verhalten kennen wir alle. Von anderen und natürlich auch von uns selbst. Und ja, wir versuchen immer wieder rücksichtsvoller und empathischer zu agieren und immer wieder gelingt es gut und manchmal eben nicht so gut.

Doch das Ego, oder besser gesagt unsere Egostrukturen, die können noch viel mehr, als „egoistisch handeln“.

Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass unser Verstand, ja, auch dass unsere Gedanken mit Egostrukturen regelrecht kontaminiert sind. Es vergeht kaum eine Minute, innerhalb derer wir nicht an irgendetwas denken, was war, oder was vielleicht sein wird. Dazu kommt, dass wir das alles bewerten, uns von den unterschiedlichsten Emotionen leiten lassen. Und wir bemerken gar nicht, dass das mit dem, was ist meist sehr wenig zu tun hat.

Es ist ein wenig so, als ob wir ins Kino gehen, um dann nie wieder herauszukommen.

Denken ist reine Gewohnheit

Unser  Verstand ist etwas Wunderbares.

Er kann sehr komplizierte Zusammenhänge erfassen, kombinieren und kreativ erweitern. Er kann sich unzählige Dinge merken und auf Abruf bereitstellen. Er lernt 24 Stunden am Tag und hört nie wirklich damit auf.

Aber nutzen wir unseren Verstand bewusst?

Können wir unsere Gedanken ein- und –abstellen, wie wir wollen?

Oder ist es vielmehr so, dass wir unseren Gedanken und den daran gekoppelten Emotionen meist hilflos ausgeliefert  sind und denken, das wäre die Realität?

Das konstruierte Ich

Also wenn ich von mir rede und allem, was mich angeht, dann rede ich von „ich“.

Aber was, oder wer, ist denn dieses „ich“ eigentlich?

Und wo befindet es sich?

Es existiert in erster Linie ja einfach deshalb, weil ich es benenne und damit meinen Körper, meine Emotionen, meine Gedanken, meine Erfahrungen, meine Ängste und wer weiß noch alles beschreibe.

Da gibt es dieses „ich“ welches sich ständig mit irgendwelchen Gedanken und Emotionen identifiziert und glaubt, das wäre die Wirklichkeit und es gibt dieses „ich“, welches all die Gedanken und Identifikationen beobachten kann. Eine Instanz, die weiß, dass sie weder der Gedanke, noch die Emotionen ist.

Das ultimative Jetzt

Es gibt einen Raum, der magisch ist.

Einen Raum, der, befindest du dich in ihm, grenzenlos und mehrdimensional erscheint.

Alles scheint sich in ihm zu befinden, alle Zeiten, aller Inhalt, er bewahrt alles, was war und wächst beständig weiter.

Er ist lebendig und lebt aus der Verbundenheit von allem was ist heraus. Er ist das Gegenteil von Trennung, von Bewertung, von Leid. Die Egosysteme mögen ihn nicht, denn sie kommen in diesem Jetztraum, in der Verbundenheit mit allem nicht vor. Denn sie lieben das Drama, das Bewerten und das inszenieren von gedanklichen Endlosschleifen. Das Jetzt ist einfach da, immer und überall. Es ist reines Gewahrsein und du kannst es erfahren

 
IMG_3060 (002).jpg
 

DEIN DIREKTER DRAHT ZU MIR:

Cornelius Hinze, Strohberg 35 

70180 Stuttgart 

Tel: 0711 / 120 6855

E-Mail: praxis@cornelius-hinze.de

Thanks for submitting!